2. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft spielt in der Saison 2021/22 in der Bezirksliga


Spielberichte

Mengen II – Weiler I 4:4
Die ‚Zweite‘ kam gegen den Meisterschaftsfavoriten Weiler I zu einem beachtlichen 4:4 und hat sich am vorletzten Spieltag im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt. Für diesen Punktgewinn, gegen die in den Wertungszahlen eindeutig besser platzierten Allgäuer, muss dem Team ein großes Kompliment gemacht werden.
Mengen dominierte hauptsächlich an den hinteren Brettern und kam zu drei lupenreinen Einzelsiegen: Darius Kott konnte auf der offenen e-Linie seine Türme verdoppeln und inszenierte einen Angriff gegen den gegnerischen König. Nach Materialgewinn mithilfe seines Springers war der Kampf entschieden. Jasmin Leser gewann im Mittelspiel einen Läufer und erspielte sich noch einen gefährlichen Freibauern. Aufgrund dieser Übermacht gab sich der Allgäuer geschlagen. Jan Trautmann bestand seine Feuertaufe in der 2. Mannschaft. Der Lohn für sein munteres Angriffsspiel war ein Freibauer im Zentrum. Als dieser ins ‚Laufen‘ kam und sich anschickte, sich in eine Dame zu verwandeln, streckte sein Gegner die Waffen. Matthias Wannenmacher und Alexander Woroschejkin kamen zu sicheren Unentschieden, wogegen Wilfried Meger, Christoph Schedel und Fritz Rothmund die Punkte abgeben mussten. 


Mengen II - Tettnang II 4,5:3,5
Die "Zweite" hat im zweiten Saisonspiel den ersten Sieg gelandet und damit den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle hergestellt. Dominik Schuler inszenierte einen vehementen Angriff am Königsflügel, der ihm Figuren- bzw. Partiegewinn bescherte. Auch Darius Kott trug sich in die Siegerliste ein. Sein Gegenüber überschritt in leicht besserer Stellung die Zeit. Christoph Schedel erspielte sich einen Mehrbauern, doch da in Damenendspielen die Remisbreite ziemlich groß ist, teilte man sich den Punkt. In den Partien von Alexander Woroschejkin und Fritz Rothmund blieben in den Endspielen jeweils ungleichfarbige Läufer auf dem Brett, was auch Punkteteilungen zur Folge hatte. Auch Wilfried Meger und Matthias Wannenmacher kamen nach ausgeglichenen Partieverläufen zu verdienten Punkteteilungen, wogegen Jasmin Leser in besserer Stellung bei hoher Zeitnot den Punkt abgeben musste.


Wetzisreute I - Mengen II:   5,5:2,5
Zum Saisonstart musste sich die "Zweite" in Wetzisreute geschlagen geben. Das Team kam insgesamt zu fünf Punkteteilungen. Besonders zu erwähnen ist die geglückte Feuertaufe von Tim Schmid, der sich nach solider Spielführung ein verdientes remis erspielte.

Für Mengen II spielten: Wilfried Meger, Dominik Schuler (remis), Matthias Wannenmacher (remis), Christoph Schedel (remis), Fritz Rothmund (remis), Michael Rothmund, Thomas Schmitt und Tim Schmid (remis).




Mobirise html creator